Eine kurze Geschichte zum Nachdenken über 🍀 Glück

Eine kurze Geschichte zum Nachdenken über 🍀 Glück

Ein Lehrer hat Ballons zur Schule gebracht und die Kinder gebeten, sie aufzublasen.
Und jeder soll seinen Namen auf einen Ball schreiben.

Sie haben alle Ballons in den Flur geworfen und der Lehrer hat sie von einem Ende zum anderen gemischt.

Dann gab der Lehrer ihnen 5 Minuten, um den Ball mit ihrem Namen drauf zu finden. Kinder gingen in jede Richtung, schauten zitterlich, aber als die Zeit verstrichen war, hatte niemand seinen eigenen Ball gefunden.

Dann hat der Lehrer ihnen gesagt, sie sollen den Ball nehmen und ihn der Person geben, deren Name drauf steht. In weniger als 2 Minuten hatte jeder seinen eigenen Ball.

Nachdem sich die Schüler am Ende darüber äußern konnten, was sie aus dieser Erfahrung gelernt haben, sagte der Lehrer Folgendes:

′′ Ballons sind wie Glück. Niemand findet ihn, wenn er nur seinen sucht. Stattdessen, wenn sich alle umeinander kümmern, findet jeder sein eigenes Glück leichter. ′′ Das ist eine gute Idee. 

Unbekannter Verfasser

Kommentar posten

0 Kommentare